Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


Meine Fotos

http://myblog.de/limoe

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich bins mal wieder

Moin Moin,

mir geht es hier immer noch wirklich sehr, sehr gut! Am Samstag waren Azucena und ich auf dem Markt hier in Ponferrada und nachmittags haben wir bei "High School Musical" ein bisschen gechillt Abends sind wir dann in ein Dorf hier in der Naehe gefahren um die Schwester der Oma von Azucena zu besuchen. Die war auch wirklich sehr nett, auch wenn ich sie sehr schlecht verstanden habe...das alte Problem! Und am Sonntag bin ich dann mit Freunden von der Familie in die Berge gefahren um mir mal ein bisschen die Natur hier anzugucken, die wirklich wunderschoen ist! (->Fotos)

Am Dienstag sind wir dann in ein anderes Dorf gefahren, wo die Eltern von Luis wohnen. Luis hat noch 7 Geschwister, von denen 4 auch da waren, weshalb es fuer mich ein bisschen langweilig war, weil sie sich viel untereinander unterhalten haben, aber es war trotzdem ganz interessant, und das Dorf war auch wirklich schoen! Am Mittwoch bin ich mit der Patentante von Olaya und Azucena nach Galicien gefahren. Dort haben wir uns ein kleines Dorf angeguckt, welches das beruehmteste des gesamtem Jakobweges ist (der auch durch Ponferrada verlaeuft). Dort waren natuerlich viele Pilgerer und auch kleine Laeden und eine schoene Kirche . Und natuerlich viele, viele Berge (wie ueberall hier).

Mit dem Verstehen klappt es schon besser und wenn die Leute direkt mit mir sprechen verstehe ich wirklich schon Vieles, aber bei den Lehrern hab ich noch grosse Schwieigkeiten. Bald muss ich hier die ersten Arbeiten schreiben, und ich frag mich wirklich, wie ich das schaffen soll, weil ich wahrscheinlich noch nicht mal die Aufgabenstellung verstehen werde, aber die meisten Lehrer sind sehr nett und nehmens nicht so ganz genau mit mir.

Mit der Gastfamilie lauefts immer noch super und Azucena schmiedet schon eifrig Plaene, wie sie es anstellen soll, dass ich nicht wieder zurueck nach Deutschland fahre Also ich kann mich wirklich ueber nichts beschweren, was die Deutschen ja eigentlich so gerne machen :P

Naja,vieleicht ueber das Wetter, das um einiges kaelter geworden ist (so um die 10º-15º, aber trotzdem scheint die Sonne manchmal und es hat erst einmal geregnet seit ich hier bin

4.10.08 11:02


Werbung


Ich bins mal wieder

Moin Moin,

mir geht es hier immer noch wirklich sehr, sehr gut! Am Samstag waren Azucena und ich auf dem Markt hier in Ponferrada und nachmittags haben wir bei "High School Musical" ein bisschen gechillt Abends sind wir dann in ein Dorf hier in der Naehe gefahren um die Schwester der Oma von Azucena zu besuchen. Die war auch wirklich sehr nett, auch wenn ich sie sehr schlecht verstanden habe...das alte Problem! Und am Sonntag bin ich dann mit Freunden von der Familie in die Berge gefahren um mir mal ein bisschen die Natur hier anzugucken, die wirklich wunderschoen ist! (->Fotos)

Am Dienstag sind wir dann in ein anderes Dorf gefahren, wo die Eltern von Luis wohnen. Luis hat noch 7 Geschwister, von denen 4 auch da waren, weshalb es fuer mich ein bisschen langweilig war, weil sie sich viel untereinander unterhalten haben, aber es war trotzdem ganz interessant, und das Dorf war auch wirklich schoen! Am Mittwoch bin ich mit der Patentante von Olaya und Azucena nach Galicien gefahren. Dort haben wir uns ein kleines Dorf angeguckt, welches das beruehmteste des gesamtem Jakobweges ist (der auch durch Ponferrada verlaeuft). Dort waren natuerlich viele Pilgerer und auch kleine Laeden und eine schoene Kirche . Und natuerlich viele, viele Berge (wie ueberall hier).

Mit dem Verstehen klappt es schon besser und wenn die Leute direkt mit mir sprechen verstehe ich wirklich schon Vieles, aber bei den Lehrern hab ich noch grosse Schwieigkeiten. Bald muss ich hier die ersten Arbeiten schreiben, und ich frag mich wirklich, wie ich das schaffen soll, weil ich wahrscheinlich noch nicht mal die Aufgabenstellung verstehen werde, aber die meisten Lehrer sind sehr nett und nehmens nicht so ganz genau mit mir.

Mit der Gastfamilie lauefts immer noch super und Azucena schmiedet schon eifrig Plaene, wie sie es anstellen soll, dass ich nicht wieder zurueck nach Deutschland fahre Also ich kann mich wirklich ueber nichts beschweren, was die Deutschen ja eigentlich so gerne machen :P

Naja,vieleicht ueber das Wetter, das um einiges kaelter geworden ist (so um die 10º-15º, aber trotzdem scheint die Sonne manchmal und es hat erst einmal geregnet seit ich hier bin

4.10.08 11:02


Mein Wochenende

Ich bins schon wieder! Mein Wochenende war wirklich sehr schoen! Am Samstag Nachmittag hab ich mich mit ein paar Freunden aus der Schule getroffen, was wirklich sehr toll war! Wir sind dann ein bisschen durch Ponferrada gegangen und haben danach in einem grossen Einkaufszentrum gegessen! Eine von denen (Miriam) hatte sogar angeboten, vorher zu mir nach Hause zu kommen, um sich mal Luis und Azucena vorzustellen, damit die wissen, mit wem ich unterwegs bin. Die meinten dann aber, dass sie mir schon zutrauen, dass ich mir die "richtigen" Freunde such, und waren dann abends gar nicht zu Hause. Nachdem wir gegessen hatten, sind wir dann noch in eine Art Bar gegangen, welche der Treffpunkt vieler Jugendlicher hier in Ponferrada ist, die sich dann dareinquetschen. Das war auch ganz lustig, nur die laute Musik hat das Verstehen fuer mich nochmal erschwert, aber wozu hat man Haende und Fuesse Am Ende haben Miriam und Deborah mich noch nach Hause gebracht!

Am Sonntag hab ich mich nur ein bisschen ausgeruht und einfach mal die Seele baumeln lassen Abends sind wir (Azucena, Luis, Yudith, Olaya und ich) mal wieder in ein Dorf gefahren und sind dort einfach ein bisschen spazieren gegangen! (Und haben auf den Sieg vom HSV angestossen)

So, das war mein Wochenende! Was gibts Neues aus Deutschland? Ich freue mich wirklich immer sehr, ueber die Gaestebucheintraege, E-Mails und Briefe!!

6.10.08 16:04


Holaaa:)

Nach einer etwas laengeren Sendepause, mal wieder ein Lebenszeichen von mir! Mir geht es auch nach einem Monat hier in Ponferrada weiterhin sehr gut! Am letzten Wochenende bin ich mit Miriam "Patatas bravas" essen gegangen. Das sind so eine Art Pommes mit einer sehr leckeren Sauce Die Woche ist dann wieder sehr schnell vergangen. Dienstag und Mittwoch habe ich mich ebenfalls mit Miriam in der Buecherei getroffen, um Hausaufgaben zu machen und vor allem Filosofie zu lernen, weil wir am Montag eine Arbeit schreiben. Mit dem Verstehen in der Schule ist es eigentlich unveraendert, aber mit den Klassenkameraden verstehe ich mich wirklich sehr gut und ich fuehle mich schon sehr wohl in der Klasse. So langsam kann ich auch bei den Gespraechen ein bisschen mitreden und sitz nicht nur schweigend und laechelnd daneben

Mit Azucena und Luis verstehe ich mich auch wiklich gut! Fuer die beiden bin ich wie eine dritte Tochter und sie tun wirklich alles, damit ich mich hier wohl fuehle. Die beiden Kinder sind auch weiterhin total lieb (zu mir ) und freuen sich immer, wenn ich sie mal mit von der Schule abhole (die beiden gehen auch nachmittags zur Schule) oder wenn ich mit ihnen spiele!

Und ich hab ein paar neue Fotos hochgeladen, die ihr euch ja mal angucken koennt

Eure Lisi

18.10.08 17:20


buenas dias!

Sooo, jetzt hab ich wenigstens schonmal Philosophie hinter mir! Am Montag haben wir ja den ersten Teil der Arbeit geschrieben, der ueber die Texte im Buch war und ueberhaupt ueber das Thema "Was ist Filosofie". Die Lehrerin hatte fuer mich sogar extra eine Arbeit gemacht, in der ich nur ankreuzen musste, welches die richtige Antwort ist. Da das nur 8 Fragen waren, war ich nach 10 Minuten damit fertig und hab gefragt, ob ich auch mal die Arbeit der anderen sehen koennte, nur um mal zu gucken, was die so machen muessen. Ich hab mich dann auch mal daran versucht, obwohl das dann doch schon eindeutig schwieriger war! Die Lehrerin meinte dann, dass sie sich das mal angucken wird, und wenns nicht so gut ist, zaehlt das nicht fuer meine Note, und wenn doch, zaehlt sies! Also eigentlich haetts nicht besser kommen koennen Heute haben wir dann den zweiten Teil geschrieben, fuer den wir 20 Definitionen von Fremdwoertern lernen mussten und Geburts- und Sterbedatum von 5 Filosofen. Bei den Definitionen weiss ich bei den meisten gar nciht, was das auf Deutsch heisst und hab das Spanische einfach auswendig gelernt, aber was solls! Mal schaun, was draus wird!

Ich treffe mich jetzt jeden Nachmittag mit Miriam und 2 anderen Maedchen aus der Parallelklasse in der Buecherei. Manchmal kommen auch noch andere aus unserer Klasse und machen dann mit uns Hausaufgaben. Ok, wir treffen uns meistens von 16-19 uhr, und machen davon vielleicht eine Stunde Hausaufgaben, und die anderen zwei unterhalten wir uns Was den Vorteil hat, das mein Spanisch immer besser wird!

Am Montag hab ich das erste mal in der Schule "Español para extranjeros" - "Spanisch fuer Auslaender". Das haben die in der Schule jetzt extra fuer 2 aus Portugal, fuer einen aus den USA und fuer mich eingerichtet, und jetzt werd ich drei mal die Woche statt normalen Unterricht eine Stunde Spanisch haben, was bestimmt sehr gut ist!

Gestern hatte ich mal wieder keinen Unterricht! Es gab schon wieder einen Streik und diesesmal sind Miriam und ich sogar mit zu der Manifestation gegangen! Das war wirklich mal ganz interessant, und vorher sind wir noch mit anderen aus meiner Klasse Chocolate con Churros essen gegangen, was natuerlich auch gut war!

Ganz liebe Gruesse und an alle, fuer die Monatag die Schule wieder anfaengt, einen guten Start :P

Lisi

23.10.08 15:15


¡Queeeee frioooo!

So, jetzt ist auch hier die Kaelte angekommen. Gestern waren so um die 7º und wir mussten das erste mal die Heizung anmachen, da war ich echt froh, dass ich meine Winterjacke hierhatte!

Gestern haben wir in der Schule Filosofie wiederbekommen...ich habe eine neun bekommen=) (1 ist das schlechteste - 10 das beste)...da hat sich das ganze Lernen ja gelohnt!! Obwohl ich ja auch eine einfachere Arbeit bekommen habe, aber immerhin!

Und ich habe neue Fotos hochgeladen!!

25.10.08 13:43


Mein Wochenende

Und, habt ihr alle den ersten Schultag gut ueberstanden? Mein Wochenende war sehr schoen! Am Samstag hab ich nicht viel gemacht...Ein bisschen was fuer die Schule und sonst ein bisschen mit den Kindern gespielt und mich von der Schulwoche erhohlt! Abends hab ich dann erst mit den Kindern Ariell geguckt (mit selbstgemachtem, salzigem Popcorn) und spaeter hab ich dann mit Luis das Spiel von Barcelona geguckt, die, zu seiner grossen Freude, 5:0 gewonnen haben. Azucena ist an dem Abend mit Freundinnen weggegangen, was auch mal ganz entspannend war, weil Luis das alles nicht so eng sieht mit den Kindern und so und die dann lieber machen laesst und dem Streit aus dem Weg geht, als irgendwas zu sagen, wenn die ihr Zimmer total verwuesten oder sonstwas anstellen

Am Sonntag hab ich mich dann morgens mit drei anderen Maedchen aus meiner Klasse getroffen und wir aben zusammen an einem Wohltaetigkeitsgang teilgenommen. Dafuer musste man 10 Euro bezahlen, die an arme Kinder in Afrika gehen. Wir sind dann ueber 2 Stunden durch Ponferrada und die nahegelegenden Berge gegangen und die Natur war wirklich sehr schoen! Als wir dann im Ziel angekommen sind, hat jeder ein belegtes Broetchen und ein schickes, gruenes T-shirt bekommen Also das war wirklich ein schoener Sonntagvormittag und es hat sehr viel Spass gemacht=)

Nachmittags bin ich mit Azucena und den beiden Kindern ins Einkaufszentrum gegangen, wo es einen riesigen Spielraum fuer die Kinder gibt. Dort haben die beiden dann eine Stunde gespielt und dann gings wieder nach Hause.

Jetzt steht schon die naechste Arbeit an...:Am Donnerstag-Informatik... also dafuer koennt ihr schonmal alle die Daumen druecken
Ganz liebe Gruesse!

Lisi

27.10.08 18:41





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung